Unternehmer

Die bösen Hartz IV Aufstocker?

Die bösen Hartz IV Aufstocker? Danke Egon W. Kreutzer für diesen sehr ehrlichen Aufsatz!

14. Juni 2011

13.13 Uhr Zum Kotzen, dieser Tenor

Laut "Süddeutscher Zeitung" stocken immer mehr Selbständige ihre Einkünfte mit Hartz IV auf, aber

statt sich vor Entsetzen an den Kopf zu greifen,
statt aus dieser fatalen Entwicklung den Impuls für ein lautes, unüberhörbares politisches Signal zur Beendigung der wirtschafts-, sozial- und finanzpolitischen Irrfahrt der Republik zu beziehen,
wird ein weinerliches Gejammere um die Finanzierbarkeit des Sozialstaats daraus und der Verdacht gestreut, diese Selbständigen wollten mit ihrer Aufstockerei Sozialbetrug begehen, monatlich zwei-, dreihundert Euro abstauben ...
Da schreibt jemand, der von Hartz IV soweit weg ist, wie das Silberbesteck von der Pommes-Bude - und was herauskommt, kann eigentlich nur Blödsinn sein.

Weiterlesen: Die bösen Hartz IV Aufstocker?

Auszeichnung für gute Ideen und Hifen für die Allgemeinheit

Auszeichnung für gute Ideen und Hilfen für die Allgemeinheit.

 

Weiterlesen: Auszeichnung für gute Ideen und Hifen für die Allgemeinheit

Was wichtig ist für jeden auch 1 Personen Selbständigen?

Erfahrungen haben es gezeigt: Die Oneman- oder Womenshow geht meistens nicht gut.

Die Arbeit ist zu Vielschichtig. Wichtig ist immer und in jedem Fall eine gute Bürokraft. Die wollen die meisten (müssen) sich einsparen, meinen Sie können das alles, auch dann wenn sie selber es nie gelernt haben?

Terminieren, koordinieren, telefonieren, schreiben, die Buchhaltung usw. sind ganz wichtige und sensible Aufgabengebiete. Dafür bedarf es einer Person und für die Ausführung der Aufträge des Anderen. Deshalb, und weil das nicht ernstgenommen wurde und wird, scheitern die meisten Einzelkämpfer. Sie scheitern leider auch oft, weil sie das Geld für diese wichtige zweite Besetzung nicht haben, oder es noch nicht erkannt haben?

Einbahnstraße Mobbing und Diskriminierung?

Als ehemaliger Arbeitnehmer weiß ich was Mobbing am Arbeitsplatz bedeutet. Es ist schlimm.

 

Weiterlesen: Einbahnstraße Mobbing und Diskriminierung?

Aussage einer Mitarbeiterin einer Behörde.

Gerade sprach ich mit einem Anwalt, der mich wissen lies, dass die Beamten Angst hätten das die Selbständigen nur den Staat betrügen wollen. So lernen die das in ihrer Dienstlaufbahn?

D. H. einem Selbständigen soll man keine Pfändungsfreigrenze nach ZPO 850 einräumen, denn dann würden die alle Reihenweise betrügen?

Warum sollte ein z. B. Handwerksmeister so etwas tun wollen? Der ist doch froh wenn sein Betrieb läuft, der ist doch abhängig davon das er bis ins Alter arbeiten kann.

 

Weiterlesen: Aussage einer Mitarbeiterin einer Behörde.