Das System wird gesprengt, auch wegen den Rettungsschirmen!

Ein sehr gutes Interview, warum die Rettungsschirme nicht helfen, sondern kontraproduktiv sind. Es wird aufgezeigt, das sich das Problem mit jedem Rettungsschirm erhöht, um dann doch irgendwann doch zu platzen, so wie ein Luftballon, der ständig weiter aufgeblasen wird, irgendwann ist Schluß...

Ein Teil des Interwiews.

SPIEGEL: Wenn es so ein Geschäftsmodell gäbe, müssten doch jetzt viele griechische Staatsanleihen kaufen.

Homburg: In den letzten Tagen habe ich selbst einen namhaften Betrag in griechische Anleihen gesteckt. Sie laufen noch ein Jahr und bringen im Erfolgsfall 25 Prozent Rendite. Damit schlafe ich wunderbar, weil ich an die grenzenlose Dummheit der Bundesregierung glaube. Sie wird zahlen.

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,770569,00.html

Diskutiert diesen Artikel im Forum (6 Antworten).