Was ist los mit Deutschland? - Ein deutscher in der Welt!

Was ist los mit Deutschland? - Ein deutscher in der Welt!

Ein Deutscher in der Welt

„Unsere aktuelle Gefährdung liegt eher in der Überschätzung des privaten, in der Abkehr von der Verantwortung für die Gesellschaft.“

Ein Deutscher in der Welt

„Unsere aktuelle Gefährdung liegt eher in der Überschätzung des privaten, in der Abkehr von der Verantwortung für die Gesellschaft.“ So äußerte sich schon vor Jahrzehnten,  Professor Dr. Klaus Mehnert  geb. 10.10.1906 – gest. 2.01.1984), in seiner Eigenschaft als politischer Journalist, Publizist und Autor zahlreicher Bücher.

>>Ein Deutscher in der Welt<<, so lautet seine Autobiographie mit der ich mich in den letzen Tagen, wie mit vielen anderen zeitgeschichtlichen Fach- und Sachbüchern in den letzten Jahrzehnten, beschäftigte und bis heute beschäftige. Wenn man so viel liest, immer weiter lernt, kommt man oft zu dem Schluss: „Keiner von uns kann jemals alles wissen – man meint viel zu wissen, aber es ist sehr trügerisch“. Denn der Lernprozess und die Bildung hören niemals auf. So lernte ich also beim Studium seines Buches ganz neue Seiten eben auch in Richtung der Politik kennen.
  
Das allgemeine Chaos

  
Erkennbar ist, dass wir in der heutigen Zeit immer mehr in das allgemeine Chaos abzustürzen drohen. Das Bildung wie sie heute gefordert wird, schon längst keine Bildung mehr ist, und auch nicht sein kann wird uns immer deutlicher vor Augen geführt.