Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
:: Bundespolitik :: Landespolitik :: Rathäuser :: Parteien :: bedingungsloses Grundeinkommen :: Steuern :: Hartz IV :: Staatsschulden :: Haushalt :: SoFFin ::

THEMA: Punkten unsere etablierten Parteien perfide bei der Jugend?

Punkten unsere etablierten Parteien perfide bei der Jugend? 20 Nov 2016 16:42 #15265

  • Gasts Avatar
  • Gast
Punkten die etablierten Parteien, besonders auch Kanzlerin Merkel CDU, die sich heute erneut zur Wahl der Kanzlerin in Positur setzt mehrheitlich bei den jungen Wählern?

Ja! Denn die jungen Wähler wissen nicht welche Errungenschaften der deutsche Sozialstaat schon einst bereithielt. Fast alles was den einstigen, deutschen Sozialstaat ausmachte wurde in den letzten Jahrzehnten, besonders seit der Einheit, von etablierten Parteien abgeschafft. Um heute was damit zu bezwecken?

Das wieder zu Themen des politischen Wahlkampfes zu machen, von dem die Bürger nicht wissen können, oder aber auch nicht wissen konnten, das es das alles unter den Begriffen "Sozialstaatsgebot und sozialer Marktwirtschaft" schon lange Jahre gab.

So perfide wie sich die Politiker heute verhalten um Wahlkämpfe zu gewinnen, die andere mit diesen Themen schon lange gewonnen hatten, geht mehr als nur unter die Gürtellinie. Denn sie wissen was sie tun. Sie wissen was sie den Wählern nahmen und sie wissen, dass es die jungen Wähler so gar nicht wissen können.

Noch ist es Zeit genug für jeden Menschen, politische Wissenslücken zu schließen bevor man zur Bundestagswahl 2017 geht.
Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden