Wirtschaft

Das langsame Platzen der Kaufrauschblase

Das langsame Platzen der Kaufrauschblase

Sie erinnern sich:

Von Mitte November an, bis zum Heiligabend, wurden die Medien nicht müde, uns mit Experten aus allen angesehenen Instituten zu konfrontieren, die voller Vorweihnachtsfreude in aller Inbrunst nichts anderes mehr singen konnten, als das Hohelied des Kaufrauschs, des Aufschwungs, der Belebung der Binnenmarkts und eines geradezu krachenden Weihnachtsgeschäftes.

Weiterlesen: Das langsame Platzen der Kaufrauschblase

Diskutiert diesen Artikel im Forum (7 Antworten).

Aktuelle Zahlen aus Deutschland

Aktuelle Zahlen aus Deutschland
Stand:                                        Nov 10
1a. Geldmengen pro Haushalt

Das Maß aller Dinge! Breitgeschichtete Massenkaufkraft nach Ludwig Erhard ist gegeben, wenn möglichst jeder Haushalt in Deutschland im Monatsdurchschnitt diese Geldmengen besitzt.

Weiterlesen: Aktuelle Zahlen aus Deutschland

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Warum die Staatsverschuldung nicht zu tilgen ist.

Warum die Staatsverschuldung nicht zu tilgen ist.

Warum die Schulden nicht abgebaut werden können.

Eigentlich ganz einfach zu erklären: Weil gar nicht soviel Geld im Umlauf ist, das die Schulden zu tilgen wären.

Weiterlesen: Warum die Staatsverschuldung nicht zu tilgen ist.

Was ist los mit Deutschland? - Ein deutscher in der Welt!

Was ist los mit Deutschland? - Ein deutscher in der Welt!

Ein Deutscher in der Welt

„Unsere aktuelle Gefährdung liegt eher in der Überschätzung des privaten, in der Abkehr von der Verantwortung für die Gesellschaft.“

Weiterlesen: Was ist los mit Deutschland? - Ein deutscher in der Welt!

Kommt man so an Geld?

Kommt man so an Geld? Inkasso, Mahnverfahren sie alle kosten im Vorfeld natürlich auch. Und wer seine Gelder nicht erhält, der muss schon ein großes Geldpolster haben um den Rechtsweg überhaupt beschreiten zu können.

Weiterlesen: Kommt man so an Geld?

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen